NikeCourt Air Trainer 1 Mid x Fragment

Fragment und Nike haben sich wieder zusammengetan. Nach dem vor einiger Zeit der 1er Jordan und Sock Dart als Collab kamen, kommt am 04. Juli Der NikeCourt Air Trainer 1 Mid x Fragment. Der Tennisklassiker, mit Fragment Blitz auf der Seite, ist mit hochwertigem Lederobermaterial und aktualisierten Details zu Ehren der berühmten Tennisplätze auf der ganzen Welt, auf denen die legendären Spieler um den Sieg kämpfen. Ein Mittelfußriemen sorgt für Stabilität und individuellen Halt. Die Fragments werden in vier Colorways erhältlcih sein. Den Weißem und den Grünen werden im NikeLab relesast und den Orangene und der aus beigen Wildleder werden am kommden Samstag bei Solebox erhältlich sein. Alle Colorway werden 145,00€ kosten.


AIR JORDAN 6 RETRO LOW "INFRARED23"

Nach über 13 Jahren feiert Air Jordan 6 Retro Low, rechtzeitig zum Sommer, in einem neuen Colorway, sein Comeback.Das glatte und gewalkte Lederobermaterial in Weiß präsentiert sich überarbeitet und jederzeit einsatzbereit im klassischen Infrared23 mit icy Außensohlen. Die Lows kommen am 04. Juli in die Stores und werden ca. 160€ kosten. Ihr bekommt die J's ab 09.00 Uhr früh Online bei Kickz oder direkt bei Nike.


Nike Free Inneva Woven Tech SP "Sunset Glow"

Kaum ein Sneaker ist wohl perfekter für den Sommer als die Woven Modelle von Nike. Vor allem der Nike Free Innova ist, seit seinem ersten Erscheinen, ein absoluter Kracher und verkauft sich wie geschnitten Brot. Da liegt neben seinen Qualitäten in Bequemlichkeit und Leichtigkeit wohl auch am Design, was ihn schon sehr auch zu einem Fashionstatement macht. Die aktuellste Version zeigt sich in einem lachsfarbenem Upper unter dem passenden Namen Sunset Glow. Damit lassen sich die Drinks zum Sonnenuntergang sicherlich noch besser im Sommer genießen. Wer Lust auf das Modell hat, kann es sich ab heute besorgen, z.B. bei Solebox.


Asics Gel Lyte V x Atmos "Camo"

Viele Worte müssen wir bei dieser Koop zwischen Asics und dem japanischen Sneakerstore Atmos nicht verlieren. Atmos nutzte in der Vergangenheit bereits häufig verschiedene Arten von Camouflagemuster. So auch bei dem Asics Gel Lyte V Modell. Das Modell wird ab dem 3. Juli erhältlich sein, z.B. bei Overkillstore, afew Store, Solebox uvm.


Nike Free Ace Leather

Nike ruht sich nicht nur auf den Dauerklassikern aus und erneuert diese nur in Design und Material, sondern überlegt sich hin und wieder ganz neue Modelle. WObei sie dabei nicht auf bewährte Zutaten verzichten. Aktuell erfreut Nike den Markt mit dem Nike Free Ace, der auf der SOhle die Free Technolgie verarbeitet hat während beim Rest Teile des Nike Trainerendor wieder zu erkennen sind. Der typische Nike Swoosh wurde hier nicht aufgenäht, sondern aus dem Leder herausgearbeitet. Aktuell ist dieses schicke neue Modell z.B. bei Overkillshop oder direkt bei Nike.com zu bestellen.


Saucony Shadow 5000 x Epitome "The Righteous One"‏

Der Sneakershop aus Atlanta Epitome schickt uns eine schicke Koop mit Saucony über den großen Teich. Der Saucony Shadow 5000 wurde dabei durch die dem Shop naheliegende "Big Fish" Skulptur inspiriert. Das Obermaterial besteht aus hchwertigem Leder, welches die Muster von Fischhaut zeigt und in einem schicken Blau gehalten ist. Dazu gibt es einige goldene Akzente- Das Modell wird ab dem 4. Juli z.B. im Overkillshop zu haben sein.


adidas Y-3 Qasa High “Independence Day” Pack

Am 4. Juli ist wieder der Unabhängigkeits Tag der USA. Dieser wird als Nationalfeiertag natürlich stehts groß gefeiert. Aber auch die Sneaker-Industrie spielt hier groß mit. So sind z.B. die Nike Air Max 90 Independence Day Modelle absolute Klassiker geworden. Auf diesen Zug will wohl auch Adidas mit der Y-3 Linie von Yamamoto aufspringen und bringt das adidas Y-3 Qasa High “Independence Day” Pack heraus. Es besteht dabei aus einem komplett blauen Qasa Modell und einem schwarz-rotem Modell. Beide sehen extrem schick aus und sind im Design im Y-3 typischen Japanlook. Wer sich die nicht ganz günstigen Sneaker leisten will, darf bereits bei einigen Shops, wie z.B. END Clothing zuschlagen.


Puma XS850 x Solebox "Adventurer Pack"

Solebox erfreut uns wieder mit einer Koop, diesmal mit Puma. Unter dem Namen Adventurer Pack wird es zwei schicke Modelle des Puma XS850 geben. Die Story zu dem Pack geht auf die ersten Reisen der drei Brüder in die USA zurück, bei der sie das erste Mal Jelly Beans in die Hände bekamen. Besonders in der farblichen Inspiration fand sich dies bei den Schuhen wieder. So ist das eine Modell komplett in einem pasteligem Babyblau gehalten während das andere Modell wieder die Zweiteilung zwischen Frontkappe und dem Rest des Schuhs hat, die die Solebox Koops schon fast berühmt machen, und neben dem Babyblau auch Marineblau ist. Beide Modelle werden ab dem 26.06. bei Solebox erhältlich sein. Also schön anstellen.


Nike Air Jordan 1 Retro High "Shattered Backboard"

Weiter geht es mit den Nike Releases zum 30. Geburtstag von Michael Jordan. Diesmal nimmt man sich die gefürchteten Dunks zum Thema. Während der NBA Zeit hat Jordan soweit noch nie eines der verglasten Bretter hinter dem Ring (Backboard) zerstört. Jedoch gelang ihm das bei einem Spiel in Italien. Aus diesem Grund zeigt sich der Jordan 1 in den Farben des Trikots, welches er während dieserr Aktion trug. Der Release für dieses Modell findet am 27. Juni statt.


ASICS Gel Sight x OVERKILL "Desert Rose"

Der Berliner Sneakershop Overkill reit sich nun locker auch in die Riege der Shops ein, die mit ihren Koops mit großen Marken von sich reden machen. So wird es aktuell einen einen tollen Hingucker geben, der in Zusammenarbeit mit Asics entstanden ist. Unter dem Namen "Desert Rose" kommt ein Asics Gel Sight heraus, der sich mit den arabischen Kulturen und Mustern beschäftigt, und uns ein bisschen in die Welt von Tausend und einer Nacht entführen will. Das Thema Wüstenrose findet sich vor allem in der Farbgebung und dem Muster wieder. Das Obermaterial besteht aus weinrotem Suede, rosa- und pastelfarbenen Akzenten. Dazu kommt ein gewebtes Fersenmuster im Stil von marokkanischen Kacheln, welches sich auf auf der Innenseite der Sohle wiederfindet. Zu dem Sneakermodell gibt es noch weitere drei Paar Schnürsenkel. Insgesamt ein schönes und rundes Konzept. Der zunächst exklusive Release ist am 11. Juli bei Overkill.